Auswahlkriterien als Beratungsunternehmen für Elektromobilität

Um unseren Kunden eine bestmögliche Beratung für das Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ zu ermöglichen, gelten eine Vielzahl an Qualitätsstandards. Nachfolgend finden Sie diese gelistet.

Anforderungen an das jeweilige Beratungsunternehmen für Elektromobilität

Anforderungen an die einzelnen Elektromobilitätsberater*innen

  • Kaufmännisch-technisches Know-how

Expertise im Bereich Elektromobilität je Beratungsunternehmen

  • Drei vorweisbare Referenzprojekte der letzten drei Jahre zu den Themenfeldern Mobilitätswende sowie Elektromobilität
  • Vertiefte Kenntnisse in der Förderlandschaft im Bereich Elektromobilität
  • Wenn möglich Listung der Beratungsgesellschaft auf der „Deutschen Plattform für Mobilitätsmanagement“ (DEPOMM)

Wenn wir Ihr Interesse für eine Zusammenarbeit im Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ geweckt haben und Sie die angegebenen Kriterien erfüllen, dann reichen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen ein. Die Bewerbungsdetails lesen Sie unter Bewerbung.