Förderprogramm Wirtschaftsnahe Elektromobilität (WELMO) pausiert

Das Förderprogramm WELMO ist seit dem Start am 01.07.2018 ein großer Erfolg. Es ist durch das Förderprogramm gelungen, die Anzahl der zugelassenen gewerblichen eFahrzeuge in Berlin deutlich zu erhöhen und Vorbehalte gegen Elektromobilität abzubauen. Mit Stand 18.03.2020 wurden 4.579 Anträge auf Fahrzeugförderung, 709 Anträge für Ladeinfrastruktur sowie 94 Anträge für Beratungen gestellt. Das Programm hat einen bedeutenden Beitrag für leiseren und saubereren Wirtschaftsverkehr in der Stadt geleistet und zahlreiche Unternehmen bei der Elektrifizierung unterstützt.  

Aufgrund der Ausschöpfung der vorhandenen Fördermittel von 6 Mio. EUR für das Jahr 2020, wird das Förderprogramm WELMO ausgesetzt. Alle bis zum 29.03.2020 bei der IBT eingehenden Anträge werden noch bearbeitet und beschieden. Eine Antragstellung ist ab sofort nicht mehr möglich.

Es ist geplant, das Förderprogramm WELMO mit geänderten Förderbedingungen wieder aufzugreifen. Mit dem Aussetzen des Förderprogramms erhält die IBB/IBT zudem die Möglichkeit, alle Ressourcen für die Bearbeitung von Unternehmensanfragen aufgrund der Corona-Krise einzusetzen.

Wirtschaftsnahe Elektromobilität - das Programm zur Förderung der gewerblichen E-Mobilität in Berlin

Zu hohe CO₂ - /Stickoxid- und Feinstaubbelastungen in Städten werden maßgeblich durch den Verkehr verursacht. Im Kontext des Energiewendegesetzes (EWG Bln) hat sich das Land Berlin im April 2016 dazu verpflichtet, bis zum Jahr 2050 die Kohlendioxidemissionen um mindestens 85 Prozent - bezogen auf das Basisjahr 1990 - zu reduzieren.

Mit dem Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ legt die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (SenWiEnBe) nun eine Maßnahme auf, die kleinen und mittleren Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft Anreize bietet, auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzusteigen.

Umfassende Beratungsleistungen und Zuschüsse zur Förderung der E-Mobilität in Berlin

Mit dem vorliegenden Förderprogramm unterstützt das Land Berlin sowohl die Beschaffung und das Leasing von gewerblich genutzten, elektrisch betriebenen Fahrzeugen als auch die Errichtung von stationärer Ladeinfrastruktur im gewerblichen Umfeld.

Im Fokus der Fahrzeug-Förderung stehen Elektro-Kleintransporter, Elektroautos, E-Roller und E-Bikes (S-Pedelecs und Kleinkrafträder) mit reinem Batteriebetrieb, mit Brennstoffzellenantrieb und Plug-In-Hybridantrieb.

Ein weiterer Teil der Förderung umfasst ein Beratungsangebot zu den Schwerpunktthemen Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur, das sich aus den Modulen Potenzialberatung und Realisierungsberatung zusammensetzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Förderung.